Hashimoto Diät Teil 2 – Abnehmen? So geht’s wirklich

By Erik | Hashimoto-Ernährung/Diät

Jun 08
Für Leser

Hashimoto Diät Teil 2- Abnehmen? So geht’s wirklich

Herzlich Willkommen zu diesem Video/ Artikel! Mein Name ist Erik Eichberg – Als Hashimoto Patient symptomfrei werden durch Krafttraining, die richtige Ernährung bzw. die richtige Lebensweise.

Im ersten Video, in Teil 1 der „Hashimoto Diät“-Reihe, habe ich Dir erklärt was eine Diät ist, ob es überhaupt das Diät-Programm gibt für einen Hashimoto-Erkrankten oder was eigentlich das sinnvollste ist:

Nämlich eine Ernährungsumstellung.

Du hast gelernt, dass es ist dämlich ist, eine Diät durchzuführen. Diät bedeutet nämlich immer Kalorienreduzierung. Und das dauerhaft.

Durch eine dauerhafte Kalorienreduzierung wirst Du nur Schlechteres erreichen (Thema “ negative Hormonbeeinflussung“). Das haben wir im ersten Teil erklärt.

In diesem Video/ Artike hier zeige ich Dir die 2 effektivsten Wege, wie Du wirklich abnehmen kannst als Hashimoto-Patient.

Eigentlich sind es 3, aber dazu komme ich gleich.

 

Wie Du automatisch abnehmen wirst. Theoretisch…

Um wirklich automatisch abzunehmen, müsstest Du dich um Deinen Schlaf kümmern, Dich um Kälte, Wärme – also Sonne und einer ordentlichen Sonnenbestrahlung – kümmern, um die richtige Ernährung, um ein Mikronährstoffmangelausgleich, um Bewegung, Du müsstest dauernd fröhlich sein, genug Sex haben, Freunde, genug Geld und wenig Stress haben – das perfekte Leben also.

Ganz ehrlich? Niemand schafft das.

Man kann natürlich nach und nach alles ein stückweit verändern, stückweit positiv beeinflussen. Aber (negativen) Stress zum Beispiel wirst Du niemals komplett aus Deinem Leben streichen können.

Stressminimierung wäre der 3. Weg. Dieser 3. Weg ist jedoch ein fast unmöglicher Weg.

Seien wir also ehrlich: Wer schafft es denn, Stress wirklich komplett zu minimieren? Das schafft niemand.

Zusätzlich stressen sich Hashimoto-Erkrankte häufig selbst. Noch mehr als Nichterkrankte. Darüber gibt es jetzt keine wissenschaftlich belegten Statisiken. Das zeigt mir einfach meine Erfahrung.

Und vielleicht findest Du dich da auch wieder:

So gut wie alle Hashimoto-Patienten wollen unbedingt symptomfrei werden. Und geben alles, dass sie das schaffen. Sie konzentrieren sich so sehr darauf und ärgern sich, wenn es nicht besser wird, sodass ein wahrer Teufelskreis entsteht.

Ein Teufelskreis, der sie immer mehr stresst und die Symptome schlussendlich verschlimmert (Stress wirkt sich natürlich auf die Funktion Deiner Schilddrüse zusätzlich negativ aus!)

Kennst Du das auch?

Okay, (negativen) Stress kriegen wir nicht aus unserem Leben, obwohl Stress eigentlich die Krankheit schlechthin ist. Viele Experten sind sogar der Meinung, dass Stress die einzige Krankheit ist, die wir Menschen haben. Aber das sei jetzt mal dahin gestellt.

 

GRATIS: Nahrungsmittellisten
Faktor 2 von 11 abgehakt:

  • Damit verlor Sonja in 9 Monaten 30 Kilogramm und ihre Symptome verschwanden
  • Über 200 Nahrungsmittel, die Dir deine Gesundheit zurückgeben
  • Über 600 Hashimoto-Erkrankte haben sich bereits danach ernährt und gigantische Ergebnisse erreicht!

   

 

Wie Du wirklich als Hashimoto-Erkrankter abnimmst.
Die 2 effektivsten Wege.

Punkt Nr. 1 ist eine Ernährungsumstellung. Das ist ein Weg erstmal einzusteigen um abzunehmen und sich wohler zu fühlen.

Den heutigen Mikronährstoffmangel ausgleichen, sich besser ernähren, das heißt vor allem: naturbelassen ernähren.

Wie Du dich genau zu ernähren hast, das habe ich Dir hier bereits gezeigt: Hier klicken für die genauen Lebensmittel

Übrigens: Der 3. Teil der „Hashimoto Diät“-Reihe hilft Dir mit einem super Trick, eine Ernährungumstellung anzupacken und durchzuhalten.

Das Video heißt: Der weltbeste Tipp, wie Du dich an eine Ernährungsumstellung einfach halten kannst. Du findest den Trick hier: Klicken und mehr erfahren

Aber jetzt komme ich zu Punkt 2 und zu dem, wie Du am effektivsten und garantiert abnimmst als Hashimoto-Patient:

Gesundheitsorientiertes Krafttraining, Bewegung.

Das unterschätzen wir komplett alle. Jeder unterschätzt es. Egal, wen ich kenne. Sei es mit oder ohne Hashimoto-Erkrankung.

Wir stürzen uns alle immer auf die Ernährung. Wir wollen immer alles über die Ernährung wissen. „Oh und jetzt ernähre ich mich so und dann mal low-carb und jetzt habe ich das nächste gehört: Vegan ist jetzt super, weil die Asiaten haben ja weniger Krebs, den geht es allen gut usw.“

Ja. Vielleicht weil diese sich einfach mal mehr bewegen?

Ganz im Ernst, niemand betrachtet eigentlich die Bewegung, obwohl wir alle wissen, dass wir Menschen auf Sport, auf Aktivität programiert sind.

Geheim-Tipp: Du wirst symptomfrei, wenn Du dich richtig bewegst und Du wirst abnehmen, wenn Du Krafttraining machst.

Ich spreche immer von der richtigen Bewegung und das ist gesundheitsorientiertes Krafttraining.

Ich nenne Dir ein Beispiel wieso das funktioniert, wieso auch Hashimoto-Erkrankte dadurch schlussendlich nicht nur abnehmen, und das drastisch (Beweis? Sonjas Transformation findest Du hier), sondern auch symptomfrei werden.

 

Geheimwaffe gesundheitsorientiertes Krafttraining. Unabhängig von der extrem positiven Beeinflussung auf den Körper: Ein weiteres Beispiel wieso Du dadurch symptomfrei wirst (und abnimmst)

Typischerweise kommen meine Klienten immer mit dem gleichen Ziel zu mir. Und das Ziel war und ist heutzutage häufig immer noch: abnehmen. Das Ziel ist häufig nicht, symptomfrei zu werden, sondern abzunehmen.

Und jedes mal sprechen wir intensiv über das Abnehmen, nicht um symptomfrei zu werden.

Denn wie bereits erwähnt: Alle Hashimoto-Patienten versteifen sich komplett auf diese Symptomfreiheit. Sie versuchen alles – bis es nicht mehr geht.

Und am Ende wird  es eigentlich nur noch schlimmer.

Also konzentrier dich auf eins: Nämlich auf die beste Medikation der Welt: die Bewegung, eher: Sport.

Ich habe mit meinen Klienten ordentlich trainiert, wir haben gesundheitsorientiertes Krafttraining durchgeführt, wir haben geschaut, dass wir die Muskulatur erhöhen und dadurch hat dann schlussendlich jeder Hashimoto-Erkrankter abgenommen. Zeitgleich wurden teilweise meine Klienten innerhalb von kürzester Zeit symptomfrei. 2 Monate, 3 Monate, bei manchen hat es auch länger gedauert.

Natürlich haben wir auch alles Andere ein Stückweit mit umgestellt.

Denn wenn Du dich richtig bewegst, dann wirst Du dich auch anders ernähren. Völlig automatisch.

Du hast viel mehr Lust auf Frisches, viel mehr Lust auf gesündere Sachen. Der Körper signalisiert Dir das.

Das Interessante ist also: Versteife dich nicht komplett auf alle Symptome, versteife Dich eher darauf, dir EIN Ziel zu setzen. Und nicht gleich alles aufeinmal. Also auf ein Symptom und versuche das Symptom zu verbessern.

Und das einfachste ist es, abzunehmen.

Für dich mag das vielleicht jetzt schwierig klingen. Falls ja, dann hast Du einfach noch nicht das Effektivste getan, um abzunehmen.

Und das einfachste und das effektivste ist dabei gesundheitsorientiertes Krafttraining.

Vergiss Cardio, vergiss alles Andere. Integriere gesundheitsorientiertes Krafttraining, baue Muskulatur auf. Die Skelettmuskulatur ist das größte Organ des Menschen.

Wenn wir diese positiv beeinflussen, dann ist nicht nur der Vorteil, dass Muskulatur wächst, sondern auch dass gewisse Hormone entstehen, gewisse entzündungshemmende Botenstoffe entsandt werden, die Deiner hässlichen Schilddrüsenentzündung, Deiner Autoimmunerkrankung schlussendlich dabei helfen werden zu „verschwinden“.

Ja, eine Heilung gibt es nicht. Das wissen wir alle. Aber symptomfrei leben kann JEDE(R)!

Wenn Du dich mit der richtigen Bewegung anfreunden kannst, dann mach es. Setze es um.

Melde dich in einem Fitnesstudio an. Wenn Du eine Schritt-für-Schritt Anleitung dafür haben möchtest, dann schaue Dir mein Hashimoto-Training an. Es ist eine Schritt-für-Schritt Anleitung, bei der ich Dich 20 Wochen begleite. Das Ziel: Symptomfrei leben.

Was hast Du schon zu verlieren?

Schlimmer als Medikamte einzunehmen, ist es definitiv nicht. ;-)

 

GRATIS: Nahrungsmittellisten
Faktor 2 von 11 abgehakt:

  • Damit verlor Sonja in 9 Monaten 30 Kilogramm und ihre Symptome verschwanden
  • Über 200 Nahrungsmittel, die Dir deine Gesundheit zurückgeben
  • Über 600 Hashimoto-Erkrankte haben sich bereits danach ernährt und gigantische Ergebnisse erreicht!

   
Teile das

About the Author

Erik verhalf bereits über 600 Hashimoto-Erkrankten mit allen möglichen Beschwerden auf natürlichem Weg zu einem neuen, wohlbefindlicheren oder beschwerdefreien Leben. Weil er die Hashimoto-Bekämpfung als einer der Wenigen wirklich ganzheitlich betrachtet. Dies zeigt er Dir leicht verständlich in seinem Video über die 11 entscheidenden Faktoren zur Beschwerdefreiheit.

Leave a Comment:

(7) comments

Franz Grünzinger 28. Mai 2017

Hallo

Das mit dem vielen Sport ist richtig.
Nur gibt es viele Hashimoto Erkrankte die fast keinen Sport treiben können, da sofort eine Erschöpfung folgt. Auch bei ausreichend Schilddrüsenhormoneinnahme.
In unserer Selbsthilfegruppe http://hashimotoselbsthilfegruppefreyung.blogspot.com gibt es einige die höchstens ein wenig spazieren gehen können. Mehr nicht.

Reply
    Erik Eichberg 31. Mai 2017

    Hallo Franz,

    danke Dir für Deinen Kommentar! Daher ist Krafttraining so wichtig. Weil Du’s super dosieren kannst. Leichtes Gewicht und durchbewegen – bspw. an der Beinpresse. Ist bei bspw. (stark) Übergewichtigen dann je nach Einstellung leichter als das eigene Körpergewicht und das benutzt Gewicht kann langsam gesteigert werden.

    Verstehst Du meine Gedanken?

    Liebe Grüße,
    Erik

    Reply
Aylin 5. September 2016

Hallo

Ich habe auch Hashimoto T.
Habe 20 kg zugenommen meinen Job (stewardess) verloren und habe noch dazu Probleme mit der Bandscheibe…
Ich kann mich nicht richtig bewegen …nicht lange laufen manchmal sogar gar nicht ! Dann dazu noch Hashimoto …Sport kann ich leider nicht mehr machen ..Diät mache ich nicht …esse gesund und habe an meiner Ernährung überhaupt nichts geändert …
Wenn ich noch mehr zunehmen sollte weiß ich nicht was ich mit meinem leben anstellen werde …Ich bin ratlos

Reply
    Erik Eichberg 6. September 2016

    Hallo Aylin,

    danke Dir für Deinen Kommentar!

    Bei Bandscheibenproblemen sowie Übergewicht solltest Du UNBEDINGT gesundheitsorientiertes Krafttraining betreiben.
    Nur dadurch und durch die richtigen Übungen können die Probleme Deiner Gliedmaßen und die Symptome von Hashimoto sich verringern.

    Bewegung ist Regeneration, mehr Muskulatur + richtige Bewegung unterstützt Deine Bandscheiben. Wichtig bei den Übungen wäre eine Belastung
    der Wirbelsäule auf Zug und NICHT auf Druck. Das müsste Dir ein kompetenter Trainer zeigen.

    Keine Sorge, auch für Deinen Fall gibt es Hoffnung und es kann Dir relativ schnell wieder besser gehen. Da muss Dir jedoch jemand vor Ort helfen.
    Vor allem Dir die Übungen richtig anlernen. Das wird bei solchen Beschwerden online sehr schwierig…

    Gib Bescheid, falls Du noch weitere Hilfe brauchst.

    LG,
    Erik

    Reply
Sven 18. März 2016

Ehrlich gesagt bin ich da sehr skeptisch. Viele Hashimotoerkrankte müssen den regelmäßig ausgeübten Sport aufgeben, weil sich durch die Krankheit ihre Muskelkraft verringert (und die Reaktionsgeschwindigkeit nachlässt, was man besonders merkt, wenn man Mannschaftssport macht). Oft ist die nachlassende Leistungsfähigkeit und Muskelkraft eines der Anzeichen, die Menschen die sich als gesund wähnten, dazu bringt, auf die Ursachensuche zu gehen und wenn sie Glück haben, werden sie irgendwann diagnostiziert. Man gibt also den Sport auf weil das Organsystem Muskel nicht mehr funktioniert, damit ist widerlegt, dass man nicht abnimmt, weil man zu wenig Sport macht. Ein großer Teil der Erkrankten kann so gesund essen wie er möchte, und mäßigen Sport treiben, und nimmt dennoch kein Gramm ab, dafür sehr leicht zu, wenn nicht auf die Kohlenhydratzufuhr sehr genau geschaut wird. Die Selbsthilfeforen sind voll von Erkrankten, die glutenfrei, sojafrei und laktosefrei, nur bio und selbstgekocht, kohlenhydratreduziert und kalorienoptimiert essen, z.B. Logi oder Paleo. Die sämtliche Mikronährstoffe ergänzen, nicht rauchen, Stress meiden und keinen Alkohol trinken, moderate Bewegung ausüben, die quasi die schlankesten und gesündesten Menschen sein müssten. Es gibt nur einen Schluss: die heutige Thyroxintherapie ist nicht geeignet, um einem Großteil der Betroffenen den normalen Schilddrüsenstoffwechsel wiederzugeben. Laut einer Studie benötigen 25% der Betroffenen zusätzliches T3 um sich wie ein Gesunder zu fühlen, aufgrund eines Gendefektes, es gibt aber so gut wie keine Ärzte, die gewillt sind dies zu akzeptieren und dabei ist noch nicht klar, ob jeder dieser Patienten auch überflüssiges Gewicht verlieren würde. Für die Leute, die seit Jahren erkrankt sind und die trotz vorbildhafter Lebensführung keine Fortschritte machen, gibt es keine Wundermittel aus dem Sport- oder Nahrungsmittelbereich. Was auch im Text fehlt: Sport genauso wie Fasten oder Diäten senken das fT3 signifikant ab, und je nach Restleistung der Schilddrüse verschlimmern sich sämtliche Symptome. Wer also meint hardcore Ausdauersport oder Kraftsport ausprobieren zu müssen, der sollte darauf gefasst sein und sich nicht wundern, wenn es ihm dann schlechter geht.

Reply
    Erik Eichberg 19. März 2016

    Leider verstehst Du mich nicht richtig. Krafttraining=kontrollierte Bewegungen, die einen ueberschwelligen Reiz verursachen.

    Und das kann jeder, auch die 90-jaehrige Frau.

    Krafttraining ist richtig ausgefuehrt differenziert und nicht wie Du es siehst, naemlich leider pauschalisiert.

    Gewichtsabnahme und Straffung geht effizient nur ueber den Muskelaufbau. Und wie gesagt, das kann auch noch eine 90-jaehrige Frau.

    Hast Du bereits Krafttraining probiert?

    Lieber, und das sehe nicht nur ich, sondern auch viele andere (siehe Referenzen auf http://hashimoto.center oder im Hashimoto-Training mit ueber 1100 Kommentaren) probiere ichs auf konventionelle Arten als mich mit kuenstlichen Hormonen mein Lebenlang vollzustopfen. Denn das kann ich immer noch tun…

    Achja…Wegen Fasten und Sport. Hast Du recht… Doch ich empfehle nirgendswo dauerfasten oder Hardcore-Krafttraining. ;-)
    Temporaeres Fasten und moderates Krafttraining zerschiessen niemals Dein fT3.

    Ich hoffe, ich konnte ein wenig Klarheit in die Sache bringen.

    Viele Gruesse,
    Erik

    Reply
Lea 24. Januar 2016

Ich hab schon 105 Kilo gewogen ! ja ja wie ein Elepfant, dann ich nur 165 cm hab ;( ich hab dank Piperine Forte schnell und gesund abgenommen .

Reply
Add Your Reply

Leave a Comment:

Send this to friend

Do you want massive traffic?
Dignissim enim porta aliquam nisi pellentesque. Pulvinar rhoncus magnis turpis sit odio pid pulvinar mattis integer aliquam!
  • Goblinus globalus fantumo tubus dia montes
  • Scelerisque cursus dignissim lopatico vutario
  • Montes vutario lacus quis preambul den lacus
  • Leftomato denitro oculus softam lorum quis
  • Spiratio dodenus christmas gulleria tix digit
  • Dualo fitemus lacus quis preambul pat turtulis
* we never share your e-mail with third parties.
COMPANY NAME
221, Mount Olimpus, Rheasilvia, Mars,
Solar System, Milky Way Galaxy
+1 (999) 123-45-67
Thank You. We will contact you as soon as possible.
Do you want more traffic?
Dignissim enim porta aliquam nisi pellentesque. Pulvinar rhoncus magnis turpis sit odio pid pulvinar mattis integer aliquam!
  • Goblinus globalus fantumo tubus dia montes
  • Scelerisque cursus dignissim lopatico vutario
  • Montes vutario lacus quis preambul den lacus
  • Leftomato denitro oculus softam lorum quis
  • Spiratio dodenus christmas gulleria tix digit
  • Dualo fitemus lacus quis preambul pat turtulis
  • Scelerisque cursus dignissim lopatico vutario
  • Montes vutario lacus quis preambul den lacus
SUBSCRIBE TO OUR NEWSLETTER AND START INCREASING YOUR PROFITS NOW!
* we never share your e-mail with third parties.
SUBSCRIBE TO NEWSLETTER
Turpis dis amet adipiscing hac montes odio ac velit? Porta, non rhoncus vut, vel, et adipiscing magna pulvinar adipiscing est adipiscing urna. Dignissim rhoncus scelerisque pulvinar?
SUBSCRIBE TO OUR NEWSLETTER
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvajhsU2NITzJtTTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+
All rights reserved © Company Name, 2014
CONTACT US
COMPANY NAME
221, Mount Olimpus, Rheasilvia, Mars
Solar System, Milky Way Galaxy
+1 (999) 999-99-99
Thank You. We will contact you as soon as possible.
Macbook Pro
* Intel Core i7 (3.8GHz, 6MB cache)
* Retina Display (2880 x 1880 px)
* NVIDIA GeForce GT 750M (Iris)
* 802.11ac Wi-Fi and Bluetooth 4.0
* Thunderbolt 2 (up to 20Gb/s)
* Faster All-Flash Storage (X1)
* Long Lasting Battery (9 hours)
Ivan Churakov, developer
Tel.:
Fax:
E-mail:
Website:
+1 (800) 800-1234, +1 (800) 123-4567
+1 (800) 800-1234 (ext. 1234)
ivan.churakov@domain.tld
http://halfdata.com/
My CodeCanyon Portfolio
Banner Manager Pro - CodeCanyon Item for Sale
Coming Soon and Maintenance Mode - CodeCanyon Item for Sale
Code Shop - CodeCanyon Item for Sale
Keyword Tooltips - CodeCanyon Item for Sale
Subscribe & Download - CodeCanyon Item for Sale
"A placerat mauris placerat et penatibus porta aliquet sed dapibus, pulvinar urna cum aliquet arcu lectus sed tortor aliquet sed dapibus."
John Doe, Astronomer
Bubble Company Inc. © 2011-2014
SUBSCRIBE TO NEWSLETTER
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3NCV1BDdmR2OEJrP2F1dG9wbGF5PTEiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+
ENJOY AURORA BOREALIS
SUBSCRIBE TO NEWSLETTER
INTERGALACTIC COMPANY
"Ridiculus enim cras placerat facilisis amet lorem ipsum scelerisque sagittis lorem tis!"
Jojn Doe, CEO
Tel.: +1 (800) 123-45-67, +1 (800) 123-45-68
Fax: +1 (800) 123-45-69 (any time, 24/7/365)
E-mail: info@intergalactic.company
Website: http://www.intergalactic.company
Address:
221, Mount Olimpus,
Rheasilvia region, Mars,
Solar System, Milky Way Galaxy
Erhalte endlich wieder Deine
Gesundheit zurück.
Registriere dich *jetzt* für den Mitgliederbereich und Du erfährst zusätzlich:
  • 5 Ursachen, weshalb gerade Du an Hashimoto
    erkrankt bist. (Mindestens 3 davon wirst Du nie auf
    dem Schirm gehabt haben.)
  • Das entscheidende Detail, ob es Dir super geht
    oder nicht.
  • Im Detail: Die 11 Faktoren für Deine Symptomfreiheit.
  • Und vieles, vieles mehr...
Melde dich *jetzt* kostenlos an:
*100% Datenschutz. Kein Quatsch, kein Spam, keine Weitergabe. Versprochen.
GRATIS: Nahrungsmittellisten
Faktor 2 von 11 abgehakt:

  • Über 200 Nahrungsmittel, die Dir deine Gesundheit zurückgeben
  • Die besten Nahrungsmittel für Deine Schilddrüse. Aus über 4 Jahren Erfahrung in der Betreuung von Hashimoto-Erkrankten
  • Über 600 Hashimoto-Erkrankte haben sich bereits danach ernährt und gigantische Ergebnisse erreicht!

     
GRATIS: Nahrungsergänzung-Guide
Was bei Hashimoto wirklich hilft und was nicht

  • Des Menschen größtes Ernährungsproblem
  • Welche 10 Mikronährstoffe Deine Beschwerden
    stark lindern können
  • Das 1 Nahrungsergänzungsmittel, das
    Dein Leben verändert
Hashimoto Nahrungsergänzungsmittel-NEM-Empfehlungen
*100% Datenschutz. Kein Quatsch, kein Spam, keine Weitergabe. Versprochen.
GRATIS: Nahrungsmittellisten
Faktor 2 von 11 abgehakt:

  • Damit verlor Sonja in 9 Monaten 30 Kilogramm und ihre Symptome verschwanden
  • Über 200 Nahrungsmittel, die Dir deine Gesundheit zurückgeben
  • Über 600 Hashimoto-Erkrankte haben sich bereits danach ernährt und gigantische Ergebnisse erreicht!

   
Was jede Hashimoto-Erkankte gesehen haben sollte:
Ein 7-teiliger Video-Kurs über eine mittlerweile fast gewöhnliche Krankheit, die Dir dein Leben zur Hölle macht.
Erfahre jetzt wie Sonjas Symptome und Beschwerden innerhalb von 3 Monaten verschwanden und sie 30 Kg abnahm:
100% Datenschutz. Kein Spam.
Über 2.412 Teilnehmer...
Kostenlos
Im Wert von
47 €