Faktor 2 der insgesamt 11 Faktoren des Hashimoto-Trainings...

GRATIS: Umfangreiche Nahrungsmittellisten für Hashimoto-Erkrankte

Damit nahm Sonja in 9 Monaten 30 Kg ab.

  • Wurde ihre Hashimoto-Beschwerden los
  • Erreichte top Blutwerte
  • Über 200 Nahrungsmittel, die Dir deine Gesundheit zurückgeben
  • Die besten Nahrungsmittel für Deine Schilddrüse. Aus über 4 Jahren Erfahrung in der Betreuung von Hashimoto-Erkrankten
  • Über 600 Hashimoto-Erkrankte haben sich bereits danach ernährt und gigantische Ergebnisse erreicht!

Trag Deine E-Mail ein - es ist noch kostenlos:

privacy *100% Datenschutz. Kein Quatsch, kein Spam, keine Weitergabe. Versprochen.

Ich habe in den letzten Jahren so viel versucht, um wieder einigermaßen gut leben zu können.
Meine komatöse Müdigkeit und quälende Erschöpfung war eigentlich immer das Schlimmste
bei mir. Hinzu kam dieses entsetzliche Frieren. Ich hatte immer Füße, die sich anfühlten wie Eisblöcke. Auch meine Hände waren kalt und ich durfte niemanden anfassen, da sich alle vor
“Gefrierbrand” fürchteten.

Rückenschmerzen waren bei mir normal und ich wurde andauernd eingerenkt. Dies ist nicht nur
ungesund, sondern hielt auch nur wenige Tage an.

Meine Haare fielen in Unmengen aus. Gut, dass ich als Teenie eine Löwenmähne hatte, so blieb ich bisher von einer Glatze verschont.
Ich wurde immer trauriger und meine Eltern hatten Angst, dass ich depressiv werde und mir etwas antun könnte. Nach der Arbeit habe ich zu nichts mehr Lust gehabt.
Es gab noch so viele andere Symptome, aber die zähle ich hier nicht auf, da ich nächsten Monat noch in den Urlaub will…

Ich war in den letzten Jahren bei zig Ärzten, bei Homöopathen, bei einem Osteopath, bei einem Heilpraktiker und damit die sich ein schönes Leben machen können, habe ich denen ganz viel Geld geschenkt…

Tja, und durch Zufall fand ich dieses Hashimoto-Training. Ich habe sehr lange überlegt, ob ich hier mitmache. Ich dachte nur: “Was will der junge Typ mir zeigen, was ich noch nicht kenne!?”.
Aber ZUM GLÜCK habe ich mich angemeldet.

[...]

Seit ich an diesem Programm teilnehme, achte ich viel mehr auf das, was mich umgibt. Ich koche jetzt auch mit mehr Leidenschaft und Experimentierfreude. Habe plötzlich festgestellt, dass ich Kreuzkümmel mag und ich könnte Süßkartoffeln in allen Variationen essen. Sogar mein Freund stürzt sich auf das Essen und fragt nach einer weiteren Portion.

Ich werde langsam wieder kreativ (das ist in den vergangenen Jahren leider verloren gegangen) und ich bin unternehmungslustiger. Kürzlich habe ich sogar unter der Dusche gesungen!!! Nein, nix von Helene Fischer! Was war das noch? Ach ja: “Guten Morgen, guten Morgen, guten Morgen Sonnenschein!!Lalala…”. Total schräg. Also…mein Gesang. Und das Lied…

Tja, und das Beste kommt zum Schluß:

Ich war jetzt beim Endokrinologen und habe mich komplett durchchecken lassen.
Die Schilddrüse war zum allerersten Mal nicht entzündet! Komplett ruhig. Alle Werte waren top.
Die AK´s noch erhöht, aber ok. Alle anderen Werte: TOP! (“Die Versorgung mit Vitaminen und Spurenelementen ist durchweg gut.”). UND ich soll versuchsweise die Einnahme von L-Thyroxin beenden!! Ich bin eh der Meinung, dass es mir ohne besser geht, als mit.

Von diesem Hashimoto-Training habe ich übrigens nichts erzählt. Davon wissen aber Familie, Freunde und Kollegen.

Melanie J.
am 14.04.2015 im Kommentarbereich des 20 Wochen Hashimoto-Trainings

Du erhältst die Nahrungsmittellisten derzeit noch KOSTENLOS als Ebook zum Download.

privacy *100% Datenschutz. Kein Quatsch, kein Spam, keine Weitergabe. Versprochen.