Hashimoto-Thyreoiditis verstehen und sich wohler fühlen.

Mit diesem Hashimoto-Thyreoiditis Nachschlagewerk brauchst Du (fast) kein Google mehr: die gängigsten Fachbegriffe alphabetisch sortiert und mit weiterführenden Literatur- & Quellenverweisen.

A

Abnehmen +

bnehmen bedeutet für die meisten Menschen ein reiner Gewichtsverlust. Das führt jedoch auch dazu, dass Du Muskelmasse verlierst. Das sinnvollste Abnehmen ist also das Abnehmen von Körperfett bei gleichzeitiger Erhalt bzw. Erhöhung der Muskelmasse. Nur das hat positive Effekte auf Deinen Hormonhaushalt und Deine Figur.

Das geht jedoch nur über gesundheitsorientiertem Krafttraining. Nicht per Ausdauertraining und auch nicht rein über die Ernährung!

Abwehrsystem +

Abwehrsystem ist ein Synonym für Immunsystem.

Antikörper +

-> Ausführlich, jedoch einfach erklärt von einem Youtuber-Kollegen und Biologen:
Biologie - Antigene und Antikörper

Herzlichen Dank dafür an Christian Kißler!

Antriebslosigkeit +

Ein häufiges Symptom als Hashimoto-Erkrankter. Vor allem im Stadium einer Schilddrüsenunterfunktion.

Autoimmunerkrankung +

Eine übertriebene Reaktion des eigenen Immunsystems gegen den eigenen Körper. Das Immunsystem erkennt körpereigenes Gewebe dauerhaft als sog. Fremdkörper an und versucht dieses Gewebe zu bekämpfen. Dadurch entstehen dann bspw. - im Falle von Hashimoto - Schäden an der Schilddrüse.

Autonomes Adenom +

Ein autonomes Adenom ist ein Geschwulst, das die Schilddrüse, aber grundsätzlich auch jedes Organ im Körper betreffen kann. Wenn die Schilddrüse betroffen ist, ist dies häufig am Hals sichtbar. Weitere Informationen darüber findest Du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Autonomes_Adenom

B

Beta-Blocker +

Beta-Blocker blocken die Wirkung des sympathischen Nervensystems, d.h. die Botenstoffe Adrenalin und Noradrenalin. Diese beiden Botenstoffen sind Ursache für bspw. Bluthochdruck, Herzschwäche, Angina pectoris (Brustenge) und Herz-Rhythmus-Störungen. Beta-Blocker werden gerne auch Hashimoto-Erkrankten im Stadium einer Schilddrüsenüberfunktion (und akutem Herzrasen, Angstzuständen, Zittrigkeit, etc...) verschrieben und eingenommen. Über eine Langzeiteinnahme sollte man sicht ernsthafte Gedanken machen. Gerade wegen den Nebenwirkungen und weil Chemie. Beta-Blocker können auch die Aufnahme extern hinzugeführter Hormone negativ beeinflussen.

(fehlende) Bewegung (Ursache vieler Krankheiten!) +

Mitunter der größte Mangel, den wir Menschen heutzutage haben. Dieser Mangel ist meiner Meinung nach ausschlaggebend für viele Krankheiten, deren Ursache Experten eher auf eine falsche Ernährung schieben. Die richtige Bewegung/ Sport ist die beste Medikation der Welt!

Blutabnahme +

Macht keinen Spaß. Ist jedoch unerlässlich, um eine Hashimoto-Erkrankung zu diagnostizieren. Häufig vom Hausarzt durchgeführt, sollte jedoch bei Verdacht einer Hashimoto-Erkrankung eher von einem Schilddrüsenspezialisten durchgeführt werden, der dann (hoffentlich) auch die wichtigen Blutwerte analysiert.

Blutwerte +

Wichtige Parameter für (k)eine Hashimoto-Diagnose bzw. einer Funktionsüberprüfung der Schilddrüse:
*TSH
*(f)T4
*(f)T3
*Antikörper MAK (TPO)/ TRAK/ TAK

BSG (Blutkörperchen-Senkungsgeschwindigkeit) +

Mit der Blutkörperchensenkungsgeschwindigkeit (BSG) wird die Absinkgeschwindigkeit der roten Blutkörperchen (Erythrozyten) im unrinnbar gemachten Blut bestimmt. Der Test ist ein Suchtest bei Verdacht auf eine entzündliche Erkrankung. Quelle: http://www.internisten-im-netz.de/de_blutk-rperchensenkungsgeschwindigkeit_1328.html

C

Carbimazol +

Generikum, das zur Therapie einer Schilddrüsenüberfunktion verwendet wird. Weitere Information dazu findest Du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Carbimazol

Cortisol +

Cortisol ist unser wichtigste Anti-Stress-Hormon. Wissenswertes über dieses Hormon in Zusammenhang mit der Schilddrüse und einer Nebennierenschwäche (das durchaus bei Hashimoto-Erkrankten vorkommt) findest Du hier: http://www.heilpraktiker-heitland.de/diagnostik/cortisol-stress-und-nebennieren-erschopfung-adrenal-fatigue/

D

Diät +

Den Erfahrungen meiner Hashimoto-Klienten (Feb. 2015: an die 100 betreuten) nach, werden die Symptome einer Hashimoto-Erkrankung deutlich schlimmer, wenn Du diätest. Diät bedeutet immer: langfristige Kalorienrestriktion. Eine temporäre Kalorienrestriktion (fasten) ist jedoch sehr förderlich für Deinen gesamten Organismus und wird sich erfahrungsgemäß positiv auf Deine Symptome/ Hormone/ Körper auswirken. Eine temporäre Kalorienrestriktion ist einfach menschlicher Natur, die heute viel zu sehr außer Acht gelassen wird. Kaum ein Ernährungsguru spricht darüber oder empfiehlt es!

E

Eiweiß (Schilddrüse arbeitet damit) +

Der Makronährstoff Eiweiß wird nach Verzehr in den Mikronährstoff Aminosäuren aufgespalten. Die Schilddrüse benötigt eine ausreichende Menge an Eiweiß, um richtig arbeiten zu können. Auch wenn bei einer Hashimoto-Erkrankung die Schilddrüse nicht mehr richtig arbeitet, so ist es wichtig täglich eine gute Menge an Eiweiß zu sich zu nehmen. Meine Empfehlung: mindestens 70g Eiweiß pro Tag! Alleine das kann Hashimoto-Symptome positiv beeinflussen, sodass Du dich wohler fühlst!

Endokrinologe +

Ein "Hormon-Spezialist" und damit kann ein Endokrinologe (Innere Medizin) u.a. auch ein Schilddrüsenspezialist sein. Denn die Schilddrüse stellt eines der wichtigsten Hormone für den Körper her: (f)T3. Dieses beeinflusst ebenfalls viele andere Hormone und deren Funktion.

Enzym (Schilddrüse arbeitet damit) +

Enzyme steuern einen großen Teil biochemischer Reaktionen im Körper. U.a. sind sie auch dafür verantwortlich, was die Schilddrüse so macht und leistet - oder nicht. Fast alle Enzyme sind Proteine. Worauf wir wieder auf eins zu sprechen kommen: Eine eiweißreiche Ernährung ist Pflicht! Weitere Informationen über Enzyme findest Du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Enzym

Ernährungsumstellung +

Du hast das Ziel symptomfrei zu leben oder zumindest Dich weitaus wohler zu fühlen? Dann: Diät vergessen, Ernährungsumstellung umsetzen. Eine Ernährungumstellung bedeutet nicht, die Kalorien herunterzufahren, sondern seine Essgewohnheiten langfristig zu ändern und (hoffentlich) eine gesündere Ernährungsweise zu praktizieren. Doch bei all' den Ernährungsweisheiten, die es gibt: Was ist denn schon gesund?

Euthyrox +

"Euthyrox 25 Tabletten" enthält den Wirkstoff Levothyroxin, ein Arzneimittel aus der Gruppe der Schilddrüsenhormone. Dieses hat die gleiche Wirkung wie das natürlicherweise gebildete Hormon. Levothyroxin wird üblicherweise in Salzform als Levothyroxin-Natrium eingesetzt. Levothyroxin ist verschreibungspflichtig und darf nur auf ärztliche Anweisung angewendet werden. Quelle: http://www.apotheken-umschau.de/do/extern/medfinder/medikament-arzneimittel-information-Euthyrox-25-Tabletten-A02642.html

F

(f)T3 +

T3 = Triiodthyronin = Das aktive Hormon und DAS Stoffwechselhormon schlechthin. Es sind 3 Jod-Atome vorhanden. Damit T3 hergestellt werden kann, wird also Jod benötigt. Das (f) steht für frei. Nur die freien Hormone sind wirksam und daher bei einem Labortest entscheidender (wenn es eine Schilddrüsendysfunktion geht). (f)T3 wird "in" der Schilddrüse produziert. Wie genau, das erkläre ich Dir hier: Wie Die Schilddrüse funktioniert.

Mehr zu T3 findest Du hier: http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef_ft3.htm

(f)T4 +

T4 = Thyroxin = Das Speicherhormon. Es sind 4 Jod-Atome vorhanden. Damit T4 hergestellt werden kann, wird also Jod benötigt. Das (f) steht für frei. Nur die freien Hormone sind wirksam und daher bei einem Labortest entscheidender (wenn es eine Schilddrüsendysfunktion geht). (f)T4 "in" der Schilddrüse produziert. Wie genau, das erkläre ich Dir hier: Wie Die Schilddrüse funktioniert.

Mehr zu T4 findest Du hier: http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef_ft4.htm

H

Hakaru Hashimoto +

Hakaru Hashimoto war ein japanischer Pathologe und Chirurg. Er entdeckte die nach ihm benannte Hashimoto-Thyreoiditis. Quelle und weitere Informationen darüber findest Du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Hakaru_Hashimoto

Hashi +

Häufig verwendete Abkürzung für die Autoimmunerkrankung Hashimoto-Thyreoiditis. Daraus werden Sätze wie: "Ich habe Hashi." gebildet.

Hashimoto-Patient +

Ein häufig von mir verwendetes Wort. Damit ist ein Hashimoto-Erkrankter gemeint, der sich in ärztlicher Therapie befindet.

Hashimoto-Training +

Ein 20 Wochen Schritt-für-Schritt-Plan, mit dem viele Hashimoto-Erkrankte symptomfrei wurden, jedoch sich alle Teilnehmer weitaus wohler und besser fühlen als vor den 20 Wochen. Weltweit einzigartig und eine völlig natürliche Maßnahme. Mehr Informationen dazu hier: http://hashimoto.training

Hashitoxikose +

Schilddrüsenüberfunktionsstadium einer Hashimoto-Erkrankung.

Heilung +

Autoimmunerkrankung sind nicht heilbar. Das ist der einschlägige Tenor. Trotzdem gibt es Professoren und Ärzte, die behaupten, dass Autoimmunerkrankungen heilbar sind. Mit einer richtigen Lebensweise.

Heißerkeit +

Symptom einer Hashimoto-Erkrankung.

Registriere Dich kostenlos für unsere Community und erhalte
einen 7-teiligen Videokurs gratis dazu. Darin zeige ich Dir
wie Du deine Schilddrüse und dein Immunsystem so positiv beeinflusst,
dass Du dich wohler fühlen wirst und Deine grässlichen Symptome verschwinden werden.

privacy 100% Privatsphäre. Kein Quatsch, kein Spam, keine Weitergabe. Versprochen.

M

Mikronährstoffe +

Neben Energie (in Form von Kalorien) das, was der Körper zum (Über-)Leben benötigt. Ein Mikronährstoffmangel kann viele Krankheiten hervorrufen und entscheidet auch darüber, ob Du ein gutes Leben oder schlechtes Leben hast.

Myokine +

Wichtige entzündungshemmende Botenstoffe, die bei einem gesundheitsorientierten Krafttraining (und auch bei Ausdauertraining) ausgeschüttet werden. Aktuell befindet sich die Forschung über Myokine in den Kinderschuhen. Fest steht jedoch, dass sie eine unterschätzte positive Auswirkung auf einen gesunden Körper (und Geist) haben. Ich kann das bestätigen. Gesundheitsorientiertes Krafttraining ist für mich - und damit stehe ich alleine da - der Schlüssel als Hashimoto-Erkrankter symptomfrei zu leben. Mehr dazu findest Du in meinem kostenlosen Kurs. Den gibt es hier: Hier klicken.

S

Schilddrüse +

Organ, das sich am Hals befindet und beim Menschen eine Schmetterlingsform hat. Wie die Schilddrüse funktioniert, das erkläre ich Dir hier einfach verständlich: Hier klicken

Schub +

Heftiger Ausfall in einem kurzen Zeitraum von Symptomen einer Erkrankung.

V

Vanessa Blumhagen +

Gründerin und Inhaberin von Hashimoto-Deutschland: http://hashimoto-deutschland.de Sie brachte Hashimoto in die Medien und erregt(e) Aufmerksamkeit. Sie steht wie keine zweite dafür, Hashimoto ernst zu nehmen, dazu zu stehen und das Beste daraus zu machen. Hut ab vor dieser Leistung! Sie hat bereits vielen Menschen die richtigen Anstöße gegeben.

... Keine Sorge: Weitere Begriffserklärungen folgen wöchentlich! :-)